Was ist Marketing Automation

freshestweb - was ist Marketing Automation

Inhaltsverzeichnis:
Wie funktioniert Marketing Automation?
Wieso braucht man Marketing Automation?
Was bringt Marketing Automation?
Welche Marketing Automation Tools gibt es?
Fazit

Laut Wikipedia ist Marketing Automation ein Begriff der mehr die Software L├Âsungen umschreibt die eine Automatisierungen der Marketing Prozesse erm├Âglichen. Ich w├╝rde den Begriff Marketing Automation eher als Gesamtkonzept sehen wie man Prozesse / Tasks / Abl├Ąufe automatisieren kann, damit Zeit und Geld eingespart werden kann im Unternehmen. Nebenbei k├Ânnen auch recht langweilige Tasks reduziert werden und copy & paste Fehler vermieden werden. Zur Automatisierung gibt es nat├╝rlich unz├Ąhlige Tools die helfen, daher wird der Begriff wohl meist 1:1 mit Tools gleichgesetzt. Eines dieser Tools ist Zapier, f├╝r das ich in diesem Blogpost einige Beispiele der Marketing Automation skizziert habe.

Wie funktioniert Marketing Automation?

Wie schon erw├Ąhnt spielen Software Tools eine gro├če Rolle um Prozesse / Tasks zu automatisieren. Im Grunde muss man zuerst die Prozesse im Marketing bzw. Marketing und Sales Funnel finden die sich immer wieder wiederholen und hohes Potential zur Automatisierung haben. Vor allem wenn der Ablauf eines Tasks jedes Mal sehr gleich ist, ist die Change gro├č dass man diesen automatisieren kann. Das hei├čt:

  • sich wiederholende Abl├Ąufe aufsp├╝ren und analysieren
  • Marketing Automation Tools ausw├Ąhlen und den Ablauf dort „nachbauen“
  • Das Tools arbeiten lassen und zusehen wie alles schneller l├Ąuft

Im Grunde kann man sich Marketing Automation so vorstellen wie die Reduktion von manueller Arbeit wie sie auch in Fabriken Einzug gehalten hat. Statt Teile eines Produktes m├╝hsam manuell von Hand zusammenzubauen ├╝bernahmen Maschinen diese Arbeit.

F├╝r Digital Marketing kann dieses Prinzip der Automatisierung genauso erfolgen. Anstatt jedes Monat manuell eine Sammlung der neuesten Blogposts an die Newsletter Abonnenten zu schicken, kann diese T├Ątigkeit auch ein Marketing Automation Tool vollautomatisch ├╝bernehmen.

Wieso braucht man Marketing Automation?

Im B2B Bereich ist wohl einer der wichtigsten Gr├╝nde, den Datenfluss und Informationen von Marketing Leads m├Âglichst schnell und fehlerfrei an Sales zu bringen. Aber auch um innerhalb der „Marketing Customer Journey“ schnelle, vollautomatisierte Ausspielung von passgenauen Aktivit├Ąten an den potentiellen Lead zu bringen. Auch vollautomatisiertes Nurturing des potentiellen Leads / Leads ist ein gro├čer Vorteil von Marketing Automation, bzw. wurde erst durch die Automatisierungsm├Âglichkeiten in den Tools erm├Âglicht. Diese Funktionalit├Ąt wird auch stark im B2C Bereich angewandt. Ein sehr gutes Beispiel ist hier die „vollautomatische Verfolgung“ von potentiellen Kunden durch Ads ├╝ber das gesamte Internet wenn man einmal im Online Shop einen Schuh mal genauer betrachtet hat :). Das hei├čt die gesamte Re-Marketing Maschinerie basiert auf sehr vielen vollautomatisch ablaufenden Regeln im Hintergrund.

Marketing Automation spielt in der Neukunden Gewinnung wie auch in der Bestandskunden Pflege eine Rolle. Je nach System und Setup kann es rein im Marketing eingesetzt werden, oder eine wertvolle Br├╝cke zum Verkauf / Sales Team beim Datentransfer von Leads sein.

Was bringt Marketing Automation?

Da viele Prozesse im Hintergrund ablaufen und nach dem Setup dann auch vollautomatisch laufen erspart man sich viel Zeit und damit Geld.

Marketing Automation Tools sind entweder oft gut anbindbar an ein CRM oder beinhalten bereits selbst das CRM. Dadurch kann leicht auf sehr viele Daten zugegriffen werden, denn so gut wie immer wird hier meist auch ein Cookie des CRMs auf der Webseite eingebaut damit der potentielle Kunde / Lead auch beobachtet werden kann bei den Aktivit├Ąten auf der Webseite.

Wenn dieser Besucher nun das erste mal auf die Unternehmenswebseite kommt, wird ein Cookie gesetzt und je nach Aktivit├Ąt und Anzahl der Aktivit├Ąten k├Ânnen bestimmte, vollautomatisch ablaufende, Schritte und Ma├čnahmen eingeleitet werden. Wir skizzieren ein Beispiel: Der Besucher springt nach der Startseite auf die Newsletter Seite und meldet sich dort an, weiters besucht er die „Preis“ Seite und h├Ąlt sich dort einige Minuten auf um alles genau zu lesen. Das k├Ânnte ein Indikator oder „Trigger“ sein, der im Marketing Automation Tool ausl├Âst, dass eine bestimmte vorbereitete E-mail mit spezifischen Inhalten zum Pricing an den Besucher gesendet wird, oder der Besucher vielleicht auch schon zu einer Demo eingeladen wird mit einem Kalender Link um einfach einen Termin Slot beim Sales Team zu buchen.

Hier h├Ątte man also einen vollautomatischen Ablauf der sehr zielgerichtete Informationen an den Lead sendet und somit viel manuelle Arbeit abnimmt und den Lead sehr gut serviciert. Die Recherche des Leads wird also „erleichtert“ durch ein reagieren auf dessen Aktivit├Ąten. Weiters wird auch sofort ein m├╝hsames Hin und Her zwischen Sales Team und dem potentiellen Kunden (Prospect) minimiert.

Basierend auf bestimmte Segmente und Kategorien mit denen man Content auf der Webseite und in E-mails einteilt / markiert, k├Ânnen die Leads ebenfalls zielgerichtet mit dem passenden weiterf├╝hrenden Content via E-mail oder sogar ├╝ber dynamisch aktualisierte Webseiten abgeholt werden.

Auch das kann mit den mittlerweile sehr m├Ąchtigen Marketing Automation Tools entwickelt und aufgebaut werden.

Kurz zusammengefasst bringt Marketing Automation also:

  • Zeitersparnis
  • Geldersparnis
  • Passgenauen Content zur Recherche des Leads
  • Vermeidung von Copy & Paste Fehlern bei manuellen T├Ątigkeiten (Listen├╝bertrag von Webinar zum Beispiel)
  • Vollst├Ąndige Analyse des Customer Life Cycles wird erm├Âglicht
  • Wettbewerbsvorteil gegen├╝ber der Konkurrenz die Marketing Automation nicht verwendet
  • Verk├╝rzung von Sales Cycles

Welche Marketing Automation Tools gibt es?

Um Marketing Automation durchzuf├╝hren gibt es eine Vielzahl von Tools. Die Bandbreite reicht von Gratis und geeignet f├╝r kleine Start-ups und 1 Personen Unternehmen bis hin zu CRM integrierten L├Âsungen f├╝r weltweit agierende Konzerne.

Mein erster Kontakt mit Marketing Automation kam ├╝ber E-mail Systeme wie Mailchimp zustande. Hier konnte wie schon oben erw├Ąhnt, Content, wie z.Bsp. die neuen Blogposts des aktuellen Monats vollautomatisch an alle Newsletter Abonnenten versandt werden.

Viele E-mail Marketing Systeme haben bereits in der Gratis Version ein CRM und Marketing Automation Funktionalit├Ąt integriert. Das w├Ąre daher sozusagen der einfache Start. Um einige davon aufzuz├Ąhlen:

  • Mailchimp
  • Sendinblue
  • Mailjet
  • Drip

In der Oberliga befinden sich dann Systeme die oft schon bereits als CRM konzipiert waren und dann die Marketing Automation und E-mail Funktionalit├Ąt im Nachhinein spendiert bekommen haben. Hier sind die gro├čen Marketing Automation Player:

  • Marketo
  • Sharpspring
  • Hubspot
  • Act-on
  • Pardot
  • Eloqua

Wobei man bei Pardot sagen muss, das dieses Tool von Salesforce gekauft und integriert wurde. Und nat├╝rlich gibt es noch hunderte mehr von diesen Tools, jedoch sind das meiner Meinung nach zurzeit die gr├Â├čten und wichtigsten die man bei einer Entscheidung f├╝r ein Tool mal auf dem Radar haben sollte.

Fazit:

Ein sehr gro├čes Thema das man als Digital Marketer definitiv auf dem Radar haben sollte. Seit Jahren wird es gr├Â├čer und gr├Â├čer und ich denke je mehr Zeit man hier investiert desto effektiver kann das Digital Marketing und auch Growth umgesetzt werden in jedem Unternehmen. In weiteren Blogposts werde ich noch n├Ąher eingehen auf Marketing Automation speziell im B2C und im B2B Bereich mit vielen Beispielen und Ideen f├╝r Setups. Stay tuned :)