Kleine und große Growth Hacks zum Thema E-Mail Marketing

E-Mail Marketing ist so etwas wie der Dauerbrenner im Online Marketing. Über die Jahre und Jahrzehnte gab es viele Höhen und Tiefen doch gerade mit dem Automatisierungsmethoden moderner E-Mail Marketing Systeme gibt es in den letzten Jahren wieder einen Höhenflug.Hier gibt es ein paar Tipps was mit E-Mail Marketing möglich ist und welche Growth Hacks man anwenden könnte.

 

Die E-Mail Signatur als Growth Hack

Der einfachste Hack ist die Signatur aller E-Mails die von einem Unternehmen ausgehen einmal genau unter die Lupe zu nehmen für die Optimierung.

In so gut wie allen E-Mail Systemen kann man seine Signaturen verwalten und diese Möglichkeit sollte man auch nutzen um möglichst viele nützliche Informationen für den User dort zu verpacken.

Die Basics sind natürlich mal die Kontaktdaten des Unternehmens bzw. des Absenders um es dem User möglichst leicht zu machen Rückmeldungen zu geben.

Eine weitere wichtige Infos sind oft alle Social Media Kanäle und die Links dazu. Diese können auch in der Signatur angeführt werden. Vor allem Webshops oder Unternehmen die viele E-Mails an die Kunden senden sollten ihre Social Media Kanäle unbedingt auch in die Signatur packen.

Um nicht allzu aufdringlich zu sein, können auch aktuelle Angebote („bis zum xy. Jänner -20% auf alle Produkte“) in die Signatur eingebunden werden mit einem Link zur Landingpage. Hier ist es jedoch wichtig genaue Zeitangaben und Fristen einzubauen damit es keine Verwirrung gibt wenn eine E-Mail erst viel später geöffnet wird und dann das Angebot oder die Landingpage nicht mehr existiert.

Um Bewertungen oder Weiterempfehlungen in der E-Mail bitten

Der Mensch mag bunte Dinge und bevorzugt daher auch bunte Sternchen Bewertungen gegenüber reinen Textwüsten. Daher kann es nicht schaden auch in E-Mails bzw. der Signatur von E-Mails um eine Bewertung zu bitten wenn der Kunde / User zufrieden ist mit dem Produkt / der Leistung.

Auch eine Weiterempfehlung ist viel wert und oft reicht schon das fragen danach aus um einen zufriedenen Kunden dazu zu bewegen das Produkt / Service auch seinen Bekannten weiter zu empfehlen. Mit einem knackigen Text und einem Link dahinter der die Weiterempfehlung noch etwas hübscher gestaltet ist man natürlich noch professioneller unterwegs.

Manchmal reicht auch schon ein einfacher Satz wie „Wir freuen uns über jede Weiterempfehlung :) „

Marketing Automation mittels E-Mail Tools

Als etwas größeren Growth Hack würde ich die Einführung von automatisierten Abläufen beim E-Mail Versand / Marketing bezeichnen.

Mittels Systemen wie Mailchimp / Cleverreach usw. können Systeme aufgebaut werden die einen vollautomatisierten Ablauf bieten um den Kunden mit Informationen zu versorgen. Hier wird auch oft vom Marketingfunnel gesprochen, also dem Trichter wo oben mal alle User reinkommen die sich zum Beispiel für einen Newsletter anmelden und dann weiter aufgeteilt und segmentiert werden.

Ein einfaches Beispiel wäre ein Software as a Service Produkt das eine Demo und eine Kaufversion hat. Nachdem sich ein User für die Demoversion angemeldet hat bekommt er eine E-Mail mit weiteren Infos wie Tutorials und Tipps zur Software. Je nachdem welche Links er in der E-Mail anklickt kann er in andere „Töpfe“/“Gruppen“ geschmissen werden wo segmentiert wird welche Interessen bestimmte Demo User haben.

Diese Gruppen können dann wieder (vollautomatisch) mit anderen weiterführenden E-Mails angesprochen werden. Und in weiterer Folge nach einem bestimmten Zeitraum oder einer bestimmten Anzahl an Folge E-Mails auch mit einer Empfehlung für die Vollversion / Kaufversion des Produktes bespielt werden.

In diesen Automatisierungsabläufen sind fast keine Grenzen gesetzt und nach dem einmaligen Aufsetzen läuft das System automatisch und der Kundenstamm wächst und wächst.

Das waren jetzt also ein paar Ansätze wie man kleinere und größere Wachstums Maßnahmen (aka Growth Hacks) beim E-Mail Marketing umsetzen könnte.

Bei Fragen dazu, einfach -> Kontakt aufnehmen :)